Martin Firrell
Rot reist am
leichtesten durch
die heisse, dünne
Atmosphäre
2020
Die Chromatika ist die Antwort des Künstlers zu Goethes Werk «Zur Farbenlehre» und zu den Schriften Rudolf Steiners.

Die ersten Werke der Serie bieten alternative, poetische Interpretationen der Primärfarben Blau, Rot und Gelb an.

Über Rot schrieb der Künstler: Einmal sah ich ein Feuerwerk zur Feier des Tages eines Heiligen von der sizilianischen Küste aufsteigen. Ich war hoch über der Küste in einer Bergstadt und schaute auf die ganze Szenerie hinab.

Es war ein sehr heisser, mediterraner Abend und alle Lichter der Küste schimmerten im Dunst der Hitze.

Als das Feuerwerk begann, schienen Blau und Grün weit weg zu sein, aber Rot kam sehr schnell auf mich zu wie eine grosse, rote Chrysantheme eines sich ausbreitenden Feuers.

Ich fühlte, dass das rote Licht sich irgendwie viel leichter durch die erhitzte Atmosphäre bewegte als jede der anderen Farben.
Part Of
Die Chromatika
Medium
Digital poster
Displayed
Schweiz, Juli 2020
Artwork
1080 x 1920px 72dpi RGB jpeg
Download
Hi-res image
Acknowledgement
Photographer:
Soare
Thanks to
Johannes Kühl, Kirsten Behle,
Petra Meyer, Beatrix Zessler
Supported by
Clear Channel Schweiz
Share